Galerie: Zu Besuch in Bradford

Foto-Grüße aus Bradford!

Mittwoch 13. September 2017:
Freie Wahl – Kathedrale in Bradford – Mittagessen Organ Recital

Donnerstag und Freitag, 14. und 15.September 2017:
Mit dem Bus nach Anderton. Mit dem Boot (Highlight: Anderton-Boat-Lift) nach Northwich, Cheshire
Bus von Northwich nach Chester.
Zum Abendbrot ins Holiday Inn Hotel, Bed&breakfast und gute Erreichbarkeit der Altstadt.
Morgens geht’s nach Llandudno, Nord Wales. Der Tag kann in Eigenregie verbracht werden.
Am frühen Abend geht’s zurück zur Gastfamilie.

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, steht und im Freien

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, steht und im Freien

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie „Zu Besuch in Bradford“.

Es geht nach England …

… genauer nach Bradford!

Wie immer haben unsere Freunde in Bradford für uns ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Dieses Jahr werden wir nicht nur unsere Partnerstadt, sondern auch Wales besser kennenlernen. Überzeugt euch selbst:

Dienstag 12. September 2017:
Abflug nach Bradford und Aufnahme in der Gastfamilie

Mittwoch 13. September 2017:
Freie Wahl – Kathedrale in Bradford – Mittagessen Organ Recital

Donnerstag und Freitag, 14. und 15.September 2017:
Mit dem Bus nach Anderton. Mit dem Boot (Highlight: Anderton-Boat-Lift) nach Northwich, Cheshire
Bus von Northwich nach Chester.
Zum Abendbrot ins Holiday Inn Hotel, Bed&breakfast und gute Erreichbarkeit der Altstadt.
Morgens geht’s nach Llandudno, Nord Wales. Der Tag kann in Eigenregie verbracht werden.
Am frühen Abend geht’s zurück zur Gastfamilie.

Samstag 16. September 2017:
Frei mit der Gastfamilie

Sonntag 17. September 2017:
Harrogate, Schlossbesichtigung, 18 km Entfernung.
Außerdem ist die Herbstblumenshow ganztägig in Yorkshire.
Transport mit der Gastfamilie.

Montag 18. September 2017:
Empfang beim Bürgermeister.
Danach Städtetour.
Mittagessen in der Stadt.
Außerdem: Bradforder Wanderweg zu den Sunbridge Quellen
Möglichkeit des Besuchs des Backstagebereichs des Bradford Alhambra Theaters.

Dienstag 19. September 2017:
Freier Tag mit den Gastfamilien. Möglichkeit sich am Fisch und Chips Restaurant in der Nähe.
Des Flughafens zu treffen. Am frühen Abend: Rückreise nach Mönchengladbach.

 

Besuch aus der Partnerstadt North Tyneside

Vom 13. bis zum 20. September 2016 besuchte uns die Partnerstadt North Tyneside.

Die Reise führte unsere Freunde von Mönchengladbach über Roermond, Bonn bis nach Ahrweiler und Wuppertal.

Verviers, die Stadt des Wassers

und die wallonische Hauptstadt des Wassers sollte bei dieser Tagesreise am 01. August 2015 unser Thema sein. Marie Colling stellte für uns ein interessantes Programm zusammen.

Nach einem Empfang im Rathaus und einer Führung durch das Rathaus genossen wir einen kleinen Mittagsimbiss in einem städtischen Saal (wir hatten viel vor an diesem Tag und keine Zeit für ein ausgiebiges Mittagsmahl in einem Restaurant).
Danach machten wir einen ca. 1,5stündigen Brunnenspaziergang durch die Stadt Verviers. Auf diesem Spaziergang haben wir die Brunnen der Stadt von gestern bis heute (wieder)entdeckt und sehen die Stadt nun hoffentlich mit anderen Augen.
Den Tag ließen wir mit einem gemeinsamen Essen in einem Restaurant in Verviers ausklingen.

Reise in die Partnerstadt Roubaix

Es ist wieder soweit, vom 09. bis zum 11. Mai 2014 reist die Interessen-gemeinschaft Städtepartnerschaft Mönchengladbach in die Partnerstadt Roubaix.

Auf dem Programm steht unter anderem

  • Empfang im Rathaus Roubaix
  • Kunst- und Industriemuseum „La Piscine“
  • Stadtrundgang Roubaix und Lille
  • Museum Louvre-Lens

 

 

 

 

 

Alle Details finden Sie im Flyer Reise Roubaix

 

 

 

 

 

 

Die Partnerstadt Roubaix

Roubaix strahlt viel flämisches Flair aus. Hier leben viele arbeitslose Textilarbeiter und Immigranten, aber auch einige der reichsten Familien Frankreichs. Es gibt zwei große Outlet-Zentren, die Millionen Besucher anziehen.

Gruppenbild Roubaix

Industriemuseum „La Piscine“Die architektonische Perle der Stadt ist das Kunst- und Industriemuseum, le Musée d‘Art et d‘Industrie „La Piscine“.
Es wurde 1932 im Art-déco Stil erbaut. Anfang der 80er Jahre musste das einstige Schwimmbad geschlossen werden. Es wurde in ein Kunstmuseum umgebaut und 2001 eröffnet.