Verviers, die Stadt des Wassers

und die wallonische Hauptstadt des Wassers sollte bei dieser Tagesreise am 01. August 2015 unser Thema sein. Marie Colling stellte für uns ein interessantes Programm zusammen.

Nach einem Empfang im Rathaus und einer Führung durch das Rathaus genossen wir einen kleinen Mittagsimbiss in einem städtischen Saal (wir hatten viel vor an diesem Tag und keine Zeit für ein ausgiebiges Mittagsmahl in einem Restaurant).
Danach machten wir einen ca. 1,5stündigen Brunnenspaziergang durch die Stadt Verviers. Auf diesem Spaziergang haben wir die Brunnen der Stadt von gestern bis heute (wieder)entdeckt und sehen die Stadt nun hoffentlich mit anderen Augen.
Den Tag ließen wir mit einem gemeinsamen Essen in einem Restaurant in Verviers ausklingen.

Von Verviers nach Roubaix mit dem Rad

Im Jahr 2009 waren die Radsportler aus Verviers mit dem Rad zum Rathausempfang nach Mönchengladbach gekommen. Nach dieser Probefahrt folgte nun die Fahrt in die Partnerstadt Roubaix. Die nicht ganz so sportlichen Bürger aus Mönchengladbach und Verviers fuhren gemeinsam mit dem Bus nach Roubaix. Am Nachmittag fuhren die Radsportler aus Verviers ins Velodrom ein und wurden begeistert von den Zuschauern aus Mönchengladbach, Verviers und Roubaix empfangen. Nachdem die Radfahrer Ihre Ehrenrunde im Velodrom absolviert hatten, feierte man gemeinsam im Clubhaus des Velodroms den 50. Geburtstag eines Radfahrers.